Kurse/Prüfungen

Sommer-Prüfung 03.07.2016


Lange bangten wir um das Wetter, nachdem voran mehr als genug Regentage die Wiesen hoch spriessen liesssen, sodass die Gelände nicht gemäht werden konnten. Die wenigen Sonnentage nutzten unsere bereundete Landwirte und bescherrten uns Gelände, die für die Nasenarbeiten unentbehrlich waren. An dieser Stelle möchte ich mich bei ihnen herzlichst bedanken.

Ebenso bedanken möchte ich mich bei den beiden lizenzierten Fährtenlegern Heinz Bodmer und Sandra Carrer, dass sie sich die Zeit genommen hatten, mit uns die Gelände zu besichtigen und uns viele wertvolle Tipps mitgegeben zu haben. Heinz Bodmer vor allem auch für die aufwendige Planung und Nachbearbeitung der Fährten, nachdem nicht alle Gelände vollständig genutzt werden konnten.

Das Wetter war uns wohl gesonnen, nachdem es am Freitag und Samstag mehr als genug geregnet hatte. Und die Sonne schien bei idealen Temperaturen zwischen 18 und 21 Grad. 16 Teilnehmende starteten in den Klassen BH, VPG und IPO. Je 8 in der Klasse 1 und Klasse 3.

Bereits um 06:00 Uhr und 07:30 Uhr liefen die lizenzierten Fährtenleger Heinz Bodmer und Sandra Carrer die 8-Fährten der 3er-Klasen, bevor die Teilnehmenden mit der Disziplin A, resp. A1 und A2 beginnen konnten.

Um 08:00 Uhr begannen die Teilnehmenden der Klasse BH1 mit den Arbeiten der Disziplinen B und C auf dem Übungsplatz. Die Teilnehmenden im VPG1 und IPO1 führten als nächste die Fährtenarbeit aus, worauf im Anschluss die BH1-Teilnehmenden die Nasenarbeit bei milden sonnigen Temperarturen absolvierten.

Zum Abschluss folgte auf dem Übungsplatz die Unterordnung und der Schutz der VPG und IPO beider Klassen. Als erfahrener Schutzdienthelfer hatte sich Heiko Frey kurzfristig zur Verfügung gestellt, uns an der Prüfung zu unterstützen. Auch ihm möchte ich an dieser Stelle herzlich danken.

Zu schade wäre es bei diesem schönen Wetter gewesen, die Rangverkündigung drinnen abzuhalten.

Es war zwar ein langer, aber schöner Tag zusammen mit allen Teilnehmenden und Beteiligten diese Prüfung ohne Zwischenfälle durchzuführen.

Ein Lob und Dankeschön allen Teilnehmenden und Beteiligten für die kollegiale Mit- und Zusammenarbeit für das Gelingen unserer Sommerprüfung. Unsere beiden Richter, Erika Gitterle und Peter Stock ebenso, dass sie so flexibel waren, die Prüfung auch zeitlich in Schwung zu halten.

Nicht vergessen darf die Mithilfe unserer eigenen Helfern in der Küche und am Grill, deren Mahl uns am Ende eine leere Küche bescherrte. Auch unseren Ordner danke ich hier. Sie begleiteten unsere beiden Richter während den ganzen Arbeiten und sorgten für einen reibungslosen Ablauf, ohne selber viel Zeit zu haben, als Zuschauer die Muse geniessen zu können.

Auf dem Platz, dem Parkplatz und im Büro halfen unsere Helfer tatkräftig mit und trugen so zu einem guten Gelingen bei. Die kommenden Fotos sind von Reto Walaulte erstellt und zur Verfügugn gestellt worden. Auch ihm einen herzlichen Dank.

Nochmals allen einen herzlichen Dank allen!

Nene Spasojevic
Prüfungsleiter SC OG Zürich

Rangliste

Bildergalerie






Partner

Partner

 

Konto